Skip to main content
Gefiltert nach Tag kulturforum Filter zurücksetzen

LINKE im Wahlkampf mit Außenpolitiker Jan van Aken

31. August 2017
Kreisvorstand 7.Termine, 2.Buxtehude, 1.Kreisverband

DIE LINKE im Landkreis Stade bekommt prominenten Besuch zur Unterstützung im Bundestagswahlkampf. Der in Hamburg wohnhafte Bundestagsabgeordnete Jan van Aken wird am 6. September ab 19:00 Uhr im Buxtehuder „Kulturforum am Hafen", Hafenbrücke 1, einen Vortrag zum Thema „Frieden statt Waffenhandel und Kriege" halten. Sowohl mit Worten als auch mit Bildern von seinen vielen Auslandsreisen in Krisen- und Kriegsgebiete wird van Aken über die Zusammenhänge und die Folgen des Waffenhandels referieren. Der Außenpolitiker und ehemalige UN-Waffeninspekteur verurteilt den Waffenexport scharf und kritisiert diesbezüglich auch die Bundesregierung für ihre Genehmigungspraxis von Rüstungsgütern. „Deutschland ist weltweit der drittgrößte Exporteur von Militärgütern. Wer einmal vor Ort gesehen hat, was solche Waffen anrichten, kann nur für einen Stop derartiger Exporte sein", so van Aken. Er fordert gesetzlich verankerte, einklagbare und konkrete Verbote von Rüstungsexporten. Als ersten Schritt schlägt er vor, dass alle Exporte von Kleinwaffen und Waffenfabriken sofort gestoppt werden.

Bewegung am Rechten Rand

14. März 2017
Benjamin Koch Boehnke 2.Buxtehude, 1.Kreisverband, 7.Termine

Der ROSA LUXEMBURG CLUB NIEDERELBE lädt am
Mittwoch, den 22. März 2017 um 19:00 Uhr ins
Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1 in Buxtehude ein. Das Thema:
"Bewegung am rechten Rand"
Wie reagiert die extreme Rechte  auf den Aufstieg der AFD
Referentist André Aden (recherche nord)
Die extreme Rechte ist seit Jahren in permanenter Veränderung. Der Referent zeigt in seinem Vortrag ihre Traditionslinien, Anpassungen und Annährungen in den letzten Jahren auf.
André Aden ist für recherche nord tätig und schreibt regelmäßig Artikel über die extreme Rechte.
Eintritt frei!

Dem Vortrag schließt sich eine Diskussionsrunde an.
In Zusammenarbeit mit der
Rosa Luxemburg Stiftung Niedersachsen
www.rosalux.de

Um 18:00 Uhr findet das jährliche Gedenken an Gustav Schneeclaus am Buxtehuder ZOB statt. Gustav Schneeclaus wurde vor 25 Jahren von Neonazis so schwer misshandelt, dass er an seinen schweren Verletzungen starb.

Linken-Fraktionchef Bartsch in Buxtehude

14. August 2016
Benjamin Koch Boehnke 7.Termine, 2.Buxtehude, 1.Kreisverband

Am 1. September kommt Dietmar Bartsch ins Kulturforum nach Buxtehude. Dietmar Bartsch steht seit Herbst letzten Jahres zusammen mit Sahra Wagenknecht an der Spitze der Linken-Bundestagsfraktion. Beide Politiker bilden somit die Oppositionsführung im Bundestag. Bartsch möchte im Kulturforum u.a deutlich machen warum es wichtig ist, dass DIE LINKE auch in den Rathäusern und Kreistagen gestärkt einzieht und weist auf den sozialen Wohnungsbau und den Ausbau des öffentlichen Nahverkehr hin. Aber auch die Herausforderung der Intigration der Flüchtlinge in den Kommunen sei immer noch Thema und die Bundesregierung käme den Kommunen gegenüber ihrer Verantwortung nicht nach. Auch die Fluchtursachen müssten sowohl in den Städten und Gemeinden, wie auch im Bundestag immer wieder thematisiert werden. Rüstungsexporte und eine ungerechte Handelspolitik würden erheblich dazu beitragen. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr und findet in der Gallarie des Buxtehuder Kulturforums, Hafenbrücke 1 statt. Der Stadt bekannte Musiker Harald Winter wird für die musikalische Begleitung sorgen.

LINKE: Enkelmann und Koch-Böhnke bilden Vorsitzenden-Duo

14. Juni 2016
Benjamin Koch Boehnke 2.Buxtehude, 1.Kreisverband

Die Linke im Landkreis Stade hat am vergangenen Samstag im Buxtehuder „Kulturforum“ ihren Kreisvorstand  neu gewählt. Die Versicherungkauffrau und Betriebswirtin Katja Enkelmann bildet zusammen mit dem bisherigen Kreisvorsitzenden und Kreistagsabgeordneten Benjamin Koch-Böhnke das neue Kreisvorsitzenden-Duo: „Die organisatorischen Aufgaben, die das Amt mit sich bringen, werden mir sicher sehr liegen“, sagte Katja Enkelmann, die auch für die Partei DIE LINKE für den Stadtrat Buxtehude und den Kreistag bei der Kommunalwahl am 11. September kandidiert. Benjamin Koch-Böhnke freut sich mit dem neuen Vorstand den bereits geplanten Kommunalwahlkampf umzusetzen. „Unser Kommunalwahlprogramm unterstreicht einmal mehr unsere sozialpolitische Kompetenz“, gibt sich Koch-Böhnke zuversichtlich. Neben den beiden Vorsitzenden wurden Marc Albrecht als Kreisschatzmeister und der Beisitzer Karl-Heinz Holst aus Ahlerstedt in ihren bisherigen Ämtern bestätigt.

Diskussion über Islam

25. April 2016
Benjamin Koch Boehnke 2.Buxtehude

Kürzlich lud die Ahmadiyya-Gemeinde Buxtehude zur Diskussion rund um die Frage „Ist der Islam eine Bedrohung?“. Die islamische Gemeinde lädt regelmäßig zu Veranstaltungen rund um Fragen des interreligiösen Dialogs. An diesem Abend waren alle Parteien der Einladung gefolgt – außer der AfD. Der Bundestagsabgeordnete & niedersächische Linken-Landesvorsitzende Herbert Behrens saß für DIE LINKE auf dem Podium.

Religions- und Meinungsfreiheit

Behrens erinnerte an die jüngere deutsche Geschichte. Es sei kaum eine Generation her, dass Menschen aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit ermordet wurden. Zudem forderte er dazu auf, „nicht vor dem Hintergrund von IS und Terror über den Islam zu diskutieren“. Für Behrens sind „Religions- und Meinungsfreiheit untrennbar“. Er warb für ein „gleichberechtigtes Nebeneinander“ der Religionen. Und sprach sich gegen die Kirchensteuer aus. Wichtig sei zudem, dass die Ausbildung von Islamgelehrten an öffentlichen Hochschulen stattfinde und offen sei für Alle

Landgrabbing - Landraub in Westafrika

12. April 2016
Benjamin Koch Boehnke 2.Buxtehude, 7.Termine

Der Rosa Luxemburg Club, lädt am Mittwoch den 27.April, um 19:00 Uhr in das Kulturforum, Hafenbrücke 1, in 21614 Buxtehude, zu einem Vortrag zum Thema Landgrabbing - Landraub in Westafrika ein.
Den Vortrag wird Olaf Bernau referieren.

Selbstorganisationen von Flüchtlingen vertreten seit Jahren die Position: „Wir sind hier, weil Ihr unser Land zerstört“. Mit dieser Parole wehren sie sich dagegen, dass die Verantwortlichkeit für die weltweite Migrationsbewegung in ihrem Land zu sehen ist.
Nicht gescheiterte Staaten, selbst-verschuldete Armut oder ineffektive bäuerliche Strukturen sind dafür die Hauptursachen, sondern der Landraub, mit dem sich insbesondere internationale Investoren landwirtschaftliche Flächen zur Ausbeutung und Vernutzung sichern. Damit ver-bunden ist die Zerstörung der Existenzgrundlage der dort lebenden Bevölkerung.

Der Referent Olaf Bernau (NoLager Bremen) ist aktiv bei Afrique-Europe-Interact. Er berichtet über seine Arbeit.

Lerne mit dem Herzen zu denken! - Zwei kurze Leben im Widerstand

12. Februar 2016
Benjamin Koch Boehnke 2.Buxtehude, 7.Termine

Der Rosa Luxemburg Club lädt am Montag den 29. Februar 2016, um 19:00 Uhr, ins "Kulturforum", Hafenbrücke 1, in 21614 Buxtehude zu einer Lesung ein.

BRD 1950: Eine Mutter kämpft verzweifelt um das Ansehen und den Ruf ihrer von den Nazis ermordeten Tochter, der Widerstands-kämpferin Cato Bontjes van Beek. Jahrelang wird die Mutter hingehalten und muss be-weisen, dass ihre Tochter eine eigenständig politisch denkende junge Frau war, die ihren Mut mit dem Leben bezahlte.Zeitgleich „entdeckt“ und vereinnahmt Nachkriegs-Deutschland die Biografie von Sophie Scholl. Das junge Mädchen, das ebenfalls und fast zur selben Zeit wie Cato verurteilt wurde und für seine Überzeugungen starb, wird das Gesicht des deutschen Widerstands. Sophie wird wortwörtlich auf einen Sockel gestellt: Heute steht ihre Büste in der Wal-halla bei Regensburg, während Cato, die das gleiche tat, so gut wie vergessen ist. Doch wer waren die beiden wirklich? Diese szenische Lesung stellt die Biografien der jungen Frauen nebeneinander.

Produktion: Theaterinitiative Bühnensturm
Vortragende: Frauke Geyken und Johanna Kunze

Der szenischen Lesung schließt sich eine Diskussion an. Eintritt frei!

Russland, Ukraine, Syrien - Was will Putin?

13. November 2015
Benjamin Koch Boehnke 2.Buxtehude, 7.Termine

Der Rosa-Luxemburg Club lädt am 24. November in das Kulturforum, Hafenbrücke 1, in 21614 Buxtehude, zum Thema: " Russland, Ukraine, Syrien - Was will Putin?" ein. Referent ist Kai Ehlers. Beginn: 19:00 Uhr.

Der Referent schildert Ursachen des Ukrainekonfliktes, berichtet über die Ereignisse des Maidan, die konkrete jetzige Situation im Schatten des Syrienkrieges – und die dahinter stehenden geopolitischen Konfliktlinien.
Auch die Frage: Was tun, soll nicht zu kurz kommen.
Dem Vortrag schließt sich eine Diskussion an.

Kai Ehlers ist Schriftsteller und Publizist aus Hamburg, ein Kenner Russlands, plädiert für Sachlichkeit und lädt uns zu genauerer Betrachtung der Konflikte ein.

Antifaschistische Aktion - Geschichte einer linksradikalen Bewegung

22. Juli 2015
Benjamin Koch Boehnke 2.Buxtehude, 1.Kreisverband, 7.Termine

Der Rosa-Luxemburg Club, lädt am Mittwoch, den 26.August um 19:00 Uhr, in 21614 Buxtehude, ins Kulturforum, Hafenbrücke 1, zu einem Vortrag und Buchvorstellung ein. Referent wird Bernd Langer sein. 

Heute sind die Doppelfahnen der »Antifaschistischen Aktion« das am häufigsten genutzte Symbol der linken Szene. Auch unter »Antifa« kann sich wohl jede_r etwas vorstellen. Schwarzer Block gleich Antifa; so vermitteln es zumindest die Medien in falscher Verkürzung. Denn die Geschichte dieser Bewegung reicht weit zurück und ist keineswegs auf Militanz zu reduzieren.
Antifaschismus wurde in Deutschland Anfang der 1920er Jahre als polemischer Kampfbegriff durch die KPD eingeführt. Verstanden wurde darunter Antikapitalismus. Erst Anfang der 1930er Jahre rückte der Kampf gegen die Nationalsozialisten mehr und mehr in den Fokus. 1932 mündete diese Entwicklung in der Gründung der Antifaschistischen Aktion.In der BRD griffen kommunistische Gruppen in den 1970er Jahren das Emblem wieder auf. Später, von Autonomen übernommen und neu gestaltet, wurde es zum Zeichen der heutigen Antifa. Undogmatisch, radikal und systemkritisch ist Antifaschismus also von jeher viel mehr als nur ein Kampf gegen Nazis. Bernd Langers Buch liefert den ersten umfassenden Überblick über die Entwicklung der Antifa. Ein Grundlagenwerk für Aktivist_innen und all diejenigen, die erfahren wollen, in welcher Tradition Antifaschismus in Deutschland steht.

Die Veranstaltung findet aus Anlaß des 113. Geburtstages des kommunistischen Widerstandskämpfers Rudolf Welskopf statt

18.00 Uhr Erinnerung an Rudolf Welskopf und seine Widerstandsgruppe an der Gedenktafel Stavenort, Buxtehude.

 

PEGIDA, HAGIDA, BRAGIDA! - rechte Bürger und Neonazis Hand in Hand?

02. März 2015
Benjamin Koch Boehnke 7.Termine, 2.Buxtehude

Der Rosa-Luxemburg-Club, lädt am Mittwoch, den 18 März 2015, um 19:00 Uhr, ins Kulturforum, Hafenbrücke 1, in Buxtehude zum Thema: "PEGIDA, HAGIDA, BAGIDA! - rechte Bürger und Neonazis Hand in Hand?". Die Veranstaltung findet aus Anlass des 23. Todestages von Gustav Schneeclaus statt

Der Referent gibt einen Über-blick über die Entstehung und Entwicklung der PEGIDA und ihrer Ableger in Deutschland. Er zeigt den wachsenden Einfluss von Neonazis am Beispiel der norddeutschen PEGIDA-Ableger und die daraus entstehenden Veränderungen innerhalb der PEGIDA-Bewegung auf.

Referent ist Andrè Aden (recherche nord)

Um 18 Uhr ist an der Gedenk-platte am ZOB in Buxtehude das jährliche Gedenken an die Opfer rechter Gewalt.

In Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung


Archiv

2017 (52)

Januar (4) Januar (9) Januar (8) Januar (5) Januar (6) Januar (9) Januar (4) Januar (7)

2016 (59)

Januar (5) Januar (5) Januar (4) Januar (5) Januar (2) Januar (2) Januar (4) Januar (6) Januar (7) Januar (8) Januar (7) Januar (4)

2015 (65)

Januar (1) Januar (9) Januar (1) Januar (5) Januar (7) Januar (4) Januar (6) Januar (9) Januar (6) Januar (6) Januar (3) Januar (8)

2014 (50)

Januar (4) Januar (4) Januar (5) Januar (7) Januar (3) Januar (3) Januar (4) Januar (5) Januar (4) Januar (3) Januar (5) Januar (3)

2013 (67)

Januar (4) Januar (3) Januar (4) Januar (6) Januar (5) Januar (3) Januar (5) Januar (7) Januar (7) Januar (6) Januar (7) Januar (10)

2012 (44)

Januar (6) Januar (4) Januar (3) Januar (2) Januar (3) Januar (3) Januar (6) Januar (5) Januar (1) Januar (5) Januar (2) Januar (4)

2011 (56)

Januar (4) Januar (2) Januar (2) Januar (9) Januar (9) Januar (3) Januar (5) Januar (2) Januar (7) Januar (4) Januar (5) Januar (4)

2010 (39)

Januar (4) Januar (8) Januar (9) Januar (4) Januar (3) Januar (2) Januar (1) Januar (3) Januar (4) Januar (1)

2008 (1)

Januar (1)